Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Freizeit-Highlights der Region

Wandern in der EifelWandern in der EifelWandern

Unter 25 regionalen Wanderwegen zwischen 2,5 km und 25 km lang,
können die Feriengäste auswählen und die Eifellandschaft damit je nach Zeit und Kondition erkunden.

Nahezu 1200 ha geschlossene Waldfläche bieten den Erholung suchenden Gästen
unbegrenzte Möglichkeiten.


Fragen Sie uns nach der Wanderkarte!

Stadt Trier die älteste Stadt Deutschlands

Die mehr als 2000 Jahre alte Römerstadt an der Mosel zählt mit seinen zahlreichen römischen und mittelalterlichen Bauwerken zu den schönsten Städten Deutschlands. Besonders sehenswert sind Porta Nigra, Dom, Marktplatz, Kaiserthermen, Basilika und Viehmarkt. Trier bietet ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten und viel Flair.



Bollendorf

Der kleine Ort im Sauertal hat viel an Geschichte zu bieten. Das schöne Schloss Weilerbach zählt genauso dazu wie die Burg Bollendorf und die zahlreichen, im Wald verstreuten kulturdenkmäler wie das Fraubillenkreuz, das Dianadenkmal, die Kriegsgräber oder die römische Villa. Rund um Bollendorf befindet sich ein hervorragend ausgebautes Wanderwegenetz.

 

Stadt Vianden

Das kleine luxemburgische Städtchen an der Our wird geprägt durch die grosse Burg die über dem ort thront. Die Burg wurde in langer und präziser Arbeit hervorragend rekonstruiert und beherbergt heute ein interessantes Museum. Von hieraus hat man einen schönen Blick über das Ourtal. Eine entspannende Fahrt mit dem Sessellift und ein anschließender Spaziergang zur Burg gehören fest ins Besucherprogramm des Ortes. Zum verweilen laden viele kleine Restaurants und Kneipen ein.

 

Großherzugtum Luxemburg

Das kleine Großherzugtum im Westen der Eifel wartet mit französisch geprägtem Charme und zahlreichen Luxemburger Eigenarten auf. Landschaftlich eng mit der Eifel verbunden, finden sich hier zahlreiche interessante Ausflugsziele wie das nah an der deutschen Grenze gelegene Mullerthal (La Petite Suisse), das durch spektakuläre Felsformationen besticht. Nicht verpassen sollte man die Hauptstadt Luxembourg mit ihrem großen Kulturangebot, guten Shoppingmöglichkeiten und den Kasematten. Auch kulinarisch hat Luxemburg viel zu bieten.

Echternach

Direkt an der deutsch-luxemburgischen Grenze gelegen, hat das kleine Städttchen Echternach viel Historisches zu zeigen. Besonders eindrucksvoll präsentiert sich die Benediktiner-Abtei mit angeschlossener Basilika, die das Stadtbild beherrscht. Zum Verweilen lädt der Marktplatz ein, der von einem historischen Ensemble umgeben ist. Zum Spazieren eignet sich der schöne Rundweg um den Echternacher See und der Kulturrundweg "Via Epternacensis".

 

Stadt Monschau

Der von seiner historischen Bausubstanz her imposante Ort liegt direkt am Fusse des Hohen Venns. Sein malerisches Stadtbild verdankt der Ort den unzähligen Fachwerkhäusern, die fast alle unter Denkmalschutz stehen. Zahlreiche touristische Sehenswürdigkeiten, Restaurants und ein schöner Rundweg rund um die Stadt, machen einen Tagesausflug zum Erlebnis.

Teufelsschlucht

Ein Paradies von ganz besonderer Güte ist für Wanderer die Teufelsschlucht bei Ernzen (ca. 20km südwestlich von Bitburg) Nahe der deutsch-luxemburgischen Grenze befinden sich hier einmalige Schluchten und Sandsteinformationen, wie sie sonst nirgendwo in der Eifel zu finden sind. Auf einem ca. 2,5km langen Rundweg lässt sich das Naturschauspiel bewundern. Absolut sehenswert!

Schloss Malberg

Ein schönes Schloss thront über dem kleinen ort Malberg bei Kyllburg. Stufe um Stufe wird das barocke Gebäude seit mehreren Jahren renoviert. Zahlreiche Kulturveranstaltungen finden hier jährlich statt. Rund um das Schloss befinden sich schöne Wanderwege durch die Kyllburger Waldeifel.


Die Mosel

Die Mosel hat in der ganzen Welt einen hervorragenden Ruf für ihre Weine. Zahlreiche historische Orte präsentieren eine Weinkulturlandschaft sondergleichen. Besonders sehenswert sind die Städte Trier, Cochem, Bernkastel-Kues und Zell. Doch auch die vielen Dörfer mit ihren zahlreichen Winzerhöfen sind sehr empfehlenswert. Wer an die Mosel fährt, sollte nicht versäumen, den an der Mosel heimischen Riesling zu probieren.

Eifelzoo Lünebach

Der Eifelzoo in Lünebach bringt über 400 Tiere aus aller Welt in die Eifel Er ist ganzjährig geöffnet und beherbergt neben den Tieren auch einen großen Kinderspielplatz, die Eifelzoo-Bahn, ein Miniaturdorf, einen Streichelzoo und vieles mehr.

Die Maare

Die Maare sind die bekannten und schönen Seen der Eifel, die durch Vulkanismus entstanden sind. Allgemein versteht man unter einem Maar ein besondere form eines Vulkanausbruchs der für die Eifel typisch ist. Zum Thema Vulkanismus gibt es zahlreiche Informationen in den Tourist-Informationen der Eifel. Besonders interessant ist das Maarmuseum in Manderscheid und das Vulkanmuseum in Daun.

Der Nürburgring

Wer kennt sie nicht, die traditionsreiche Rennstrecke in der Eifel? Legendär sind die Mythen, die sich um diese Rennstrecke winden. Heute ist der "Ring" nicht nur Rennstrecke, sondern auch ein Modernes Ausflugsziel mit vielen Events und Attraktionen, wie der großen Nürburgring-Erlebniswelt, der Indoor-Kart-Erlebniswelt, dem Fahrsicherheitszentrum, der Zakspeed-Rennfahrerschule und vieles mehr...

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?